remus-Newsletter 05/2001 vom 22.06.2001

   Datum : 2001-06-25
   Von   : MarkusJunker
-----BEGIN PGP SIGNED MESSAGE-----
Hash: SHA1

remus-Newsletter 5/2001 vom 22.06.2001

(1) Neue remus Web-Dokumente
(2) remus aktuell

===

(1) Neue remus Web-Dokumente:

(a) Presseerklaerungen:

Pressemitteilung (pdf-Datei): remus ist online, remus Web-Dok.
10/2001 [online seit: 18.05.2001]
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/pressemitteilung-remus.pdf

press release: "remus is online", remus Web-Dok. 13/2001 [online
seit: 19.06.2001]
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/20010013.html

(b) Mustertexte:

Beispiel fuer eine Zustimmungserklaerung zur Darstellung
personenbezogener Daten in einem Internet-Angebot, remus Web-Dok.
9/2001 [online seit: 11.05.2001]; das Beispiel kann auch als
pdf-Datei heruntergeladen werden.
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/20010009.html
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/Zustimmungserklaerung.pdf

Erklaerung zu Datenschutz und Datensicherheit, remus Web-Dok. 14/2001
[online seit: 25.06.2001]
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/20010014.html

(c) Sonstiges:

Gesetz Nr. 1392 ueber die Zustimmung zum Staatsvertrag ueber
Mediendienste (Mediendienste-Staatsvertrag) und Staatsvertrag ueber
Mediendienste (Mediendienste-Staatsvertrag), remus Web-Dok. 11/2001
[online seit: 31.05.2001]
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/20010011.html

Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 29.4.1977 i.d.F. vom
30.10.1997: Grundsaetze fuer die Veroeffentlichung von
Dissertationen, remus Web-Dok. 12/2001 [online seit: 15.06.2001]
http://remus.jura.uni-sb.de/web-dok/20010012.html

===

(2) remus aktuell
http://remus.jura.uni-sb.de/aktuelles.html

(a) EU-Richtlinie zum Urheberrecht in der Informationsgesellschaft in
Kraft:

Die Richtlinie 2001/29/EG des Europaeischen Parlaments und des Rates
vom 22. Mai 2001 zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des
Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der
Informationsgesellschaft ist am 22. Juni 2001 im Amtsblatt L 167, S.
10ff. veroeffentlicht worden und damit in Kraft getreten. Die
Mitgliedstaaten muessen die Richtlinie bis zum 22.12.2002 in ihr
nationales Recht umgesetzt haben.

Weitere Materialien:

URL: http://europa.eu.int/eur-lex/de/oj/2001/l_16720010622de.html
URL:
http://europa.eu.int/eur-lex/de/dat/2001/l_167/l_16720010622de00100019
pdf

[22.06.2001]

(b) Entwurf der Bundesregierung zur Reform des Hochschuldienstrechts:

Das Bundeskabinett hat die Dienstrechtsreform fuer die deutschen
Hochschulen verabschiedet. Das Reformpaket besteht aus zwei
Gesetzentwuerfen:
Das 5. Gesetz zur Aenderung des Hochschulrahmengesetzes und das
Professorenbesoldungsreformgesetz. Sie beinhalten eine Neuordnung des
Qualifizierungsweges des wissenschaftlichen Nachwuchses der
Hochschulen sowie ein flexibles und staerker leistungsorientiertes
System fuer die Besoldung der Professorenschaft. Die
Hochschuldienstrechtsreform soll Anfang 2002 in Kraft treten.

Weitere Informationen:

Pressemitteilung "Kabinett beschliesst neues Dienstrecht fuer
Professoren" vom 30.05.2001: http://www.bmbf.de/presse01/395.html

Entwurf "Fuenftes Gesetz zur Aenderung des Hochschulrahmengesetzes
und anderer Vorschriften" vom 30.05.2001:
ftp://ftp.bmbf.de/010530_hrgkonzept.pdf

Entwurf "Gesetz zur Reform der Professorenbesoldung" vom 30.05.2001:
ftp://ftp.bmbf.de/010530_gesetzbmiprofbesoldung.pdf

[30.05.2001]

(c) Entwurf der Bundesregierung zur Reform des Urhebervertragsrechts:

Die Bundesregierung hat am 30.05.2001 eine Reform des
Urhebervertragsrechts beschlossen, welche die Rechtsstellung
insbesondere freiberuflicher Kuenstler, Autoren, Uebersetzer,
Journalisten und Photographen staerkt, ihnen den Rechtsanspruch auf
eine angemessene Verguetung sichert und ein vernuenftiges Verfahren
zur brancheninternen gemeinsamen Bestimmung der Angemessenheit
anbietet.

Weitere Hinweise:

Presseerklaerung "Bundesjustizministerin Daeubler-Gmelin stellt
Urhebervertragsrecht vor" vom 30.05.2001:
http://www.bmj.bund.de/misc/2001/m_32_01.htm

Entwurf eines Gesetzes zur Staerkung der vertraglichen Stellung von
Urhebern und ausuebenden Kuenstlern (Stand: 30.05.2001):
http://www.bmj.bund.de/ggv/urhebver.pdf und
http://www.bmj.bund.de/ggv/urhebver.exe

Stephan Ory, Ein neues Urhebervertragsrecht - Regierungsentwurf und
Vorschlag aus der Medienwirtschaft, JurPC Web-Dok. 140/2001,
URL: http://www.jurpc.de/aufsatz/20010140.htm

Haimo Schack, Neuregelung des Urhebervertragsrechts, ZUM 2001, 453,
URL: http://www.nomos.de/nomos/zeitschr/zum/pdf/zum0601t.pdf

[30.05.2001]

(d) Neues Bundesdatenschutzgesetz in Kraft:

Nach der Zustimmung des Bundesrates am 11.05.2001 und der
Ausfertigung durch den Bundespraesidenten am 18.05.2001 ist am
23.05.2001 das neue Bundesdatenschutzgesetz in Kraft getreten
(Bundesgesetzblatt Teil I, Seite 904). Der Text aus dem
Bundesgesetzblatt ist kostenfrei zugaenglich auf der Web-Site des
Bundesanzeiger-Verlags unter der URL:
http://www.bundesanzeiger.de/bgbl1f/b1findex.htm (Nur-Lese-Version
fuer Nicht-Abonnenten) oder in der Datenbank von Makrolog unter der
URL:
http://recht.makrolog.de/ (Registrierung erforderlich). Mit diesem
Gesetz kommt die Bundesrepublik den Vorgaben der europaeischen
Datenschutzrichtlinie nach, die bereits im Herbst 1998 in deutsches
Recht haette umgesetzt werden muessen. Die Stellungnahme des
Bundesbeauftragten fuer Datenschutz zu dieser Novellierung kann
ebenfalls online eingesehen werden
( http://www.datenschutz.bund.de/Presse/pm20010511.html).

[23.05.2001]

(e) Neues Signaturgesetz:

Das 'Gesetz ueber Rahmenbedingungen der elektronischen Signaturen',
das am 15.02.2001 vom Bundestag beschlossen wurde, ist im
Bundesgesetzblatt Teil I, S. 876 vom 21.05.2001 veroeffentlicht und
am 22.05.2001 in Kraft getreten. Der Text aus dem Bundesgesetzblatt
ist kostenfrei abrufbar auf der Web-Site des Bundesanzeiger-Verlages
unter der URL http://195.20.250.97/BGBL/bgbl1f/b101022f.pdf
(Nur-Lese-Version fuer Nicht-Abonnenten) oder in der Datenbank von
Makrolog unter der URL http://recht.makrolog.de/ (Registrierung
erforderlich).

Weitere Informationen zum neuen Signaturgesetz gibt es bei
'signaturrecht.de' (URL: http://www.signaturrecht.de/) und bei
'IuKDG'
(URL: http://www.iid.de/iukdg/wissensforum/boerse.html).

[22.05.2001]

(f) Leitfaden der Europaeischen Kommission zum Datenschutz:

Die EU-Kommission hat am 15.05.2001 einen neuen kostenlosen Leitfaden
zum Datenschutz veroeffentlicht. Der Leitfaden kann ueber eine
gebuehrenfreie Telefonnummer bestellt werden oder via Internet als
PDF-Datei abgerufen werden:
http://europa.eu.int/comm/internal_market/en/dataprot/news/guide_de.pd

[15.05.2001]

===

Mit freundlichen Gruessen,

Ihre remus-Redaktion

Markus Junker

E-Mail: m.junker@rz.uni-sb.de
PGP: https://www.jura.uni-sb.de/urheberrecht/junker/frames/pgp.html
Dig. Signatur: Signtrust-Zertifikat Nr. 6019 -
http://www.signtrust.de/

___________________________________________________________________

Verantwortlich: Prof. Dr. Maximilian Herberger, Universitaet des
Saarlandes,
Lehrstuhl fuer Buergerliches Recht, Rechtstheorie und
Rechtsinformatik
Im Stadtwald, D-66123 Saarbruecken
Tel.: ++49 (0)681 302-3105
Fax: ++49 (0)681 302-4469
E-Mail: remus-redaktion@jurix.jura.uni-sb.de
Weitere Informationen: http://remus.jura.uni-sb.de/
___________________________________________________________________

-----BEGIN PGP SIGNATURE-----
Version: PGPfreeware 6.5.1 Int. for non-commercial use < http://www.pgpinternational.com>

iQA/AwUBOzdfxAfzAXDPJxi3EQJdvgCdF7cL7f0kL41YYbgcZ+py2g3jc5UAn20d
kOg1b2IFT82aw0PJIWSpT6t1
=ezbd
-----END PGP SIGNATURE-----